Marrenon/Unsere Geschichte

Petula Garcia, eine reiche Brasilianerin, erbt 1996 das Forsthaus Marrenon im Herzen des Bergmassivs des Luberon.

Dem Charme der Landschaft erlegen, zieht sie dort hin und lädt ihre zahlreichen Freunde aus der ganzen Welt ein, damit sie diesen unbekannten Flecken der Provence entdecken.

Sie veranstaltet eine Vielzahl von Festen und bittet die Winzer des Luberon, ihr eine Cuvée auszubauen, der sie den Namen Marrenon gibt.