Vorstellung
Vorstellung

Marrenon Luberon & Ventoux

Marrenon - im südlichen Rhônetal direkt an den Pforten der Provence gelegen - gehört zu den führenden Weinproduzenten im Luberon und Ventoux.

Marrenon ist mit seinen Premiumweinen, die mit ihren individuellen Noten das Terroir widerspiegeln, ein treibender Wirtschaftspartner für die Region.

Marrenon entwickelt eine internationale Marke, bleibt sich und seinen Wurzeln dabei treu, und arbeitet vorrangig umweltschonend und innovativ.

 

Die Vielfalt der Terroirs

Die geheimnisvollen Bergzüge, der Luberon im Süden (1100 m) und der Ventoux im Norden (2000 m), prägen den typischen Charakter dieser Appellationen: durch eine maximale Sonneneinstrahlung, ein gemildertes Tag-Nacht-Temperaturgefälle in den Höhenlagen (bedingt durch die Nähe zu den Südalpen), sanfte kalkhaltige Hügel, vom Mistral gestreichelte Täler… Alle diese einzelnen Faktoren fügen sich wie ein Puzzle zusammen und ergeben die Besonderheit des Terroirs von Marrenon.

Die reichhaltige Vielfalt der Böden setzt sich aus Geröllkalksteinen, Kieseln und blauen kobalt-oxydhaltigen Steinen zusammen. Sie sind der ideale Nährboden für die Hauptrebsorten Syrah und Grenache (rot und rosé) sowie für Vermentino (weiß), der ganze Stolz des Hauses.

 

Seit 1965

Die Anbaugebiete liegen mitten im Herzen des Regionalen Naturparks Luberon, ein durch die UNESCO anerkanntes Biosphärenreservat. Aber das, was Marrenon besonders macht, ist vor allem die enge Bindung zwischen den Menschen und dem Terroir. Die Winzer von Marrenon setzen sich, als Garanten für ein authentisches Terroir, leidenschaftlich für ihre Region ein. Diese wunderbare Landschaft, die durch den Weinanbau, Oliven- und Kirschbäume, Lavendelfelder und provenzalische Dörfer geprägt wurde.

 

Eine Präzisionsarbeit

Da die Winzer von Marrenon zu tiefst ihr kulturelles Erbe und die Umwelt respektieren, haben sie sich einem anspruchsvollen Qualitätsmanagement unterworfen, das durch mehrere Gütesiegel ausgezeichnet ist. Dies gilt sowohl für die akribische Arbeit in den Weinbergen bis in die Einzellagen als auch für den Prozess der Vinifizierung, der vom Kellermeister Philippe Tolleret bis ins kleinste Detail präzis und kontrolliert ausgeführt wird.

Das Terroir, immer wieder das Terroir... Das ist der Schlüssel zum Marrenon-Stil: Eleganz und Feinheit

 

Eine wirksame und gerechte strategische Führung

Die strategische Führung wurde einem Team von Weinbauern anvertraut, die engagierte Entscheidungsträger sind. Sie repräsentieren 650 Weinbauernfamilien und handeln in ihrem Namen und zu ihrem Wohl. Aber sie agieren ebenfalls zu Gunsten ihres Terroirs, das sie lieben und welches sie weiterentwickeln und schützen möchten. 

Sie sind neugierig und aufmerksam und zeigen ein dynamisches, unternehmerisches Bewusstsein für ihren eigenen Betrieb.

Mit Bedacht analysieren Sie ihre Situation bevor sie eine Strategie, die sie zur Verwirklichung ihrer Vision führen wird, festlegen. Anschließend wählen sie genauso sorgfältig die adäquaten Mittel zur Erreichung und Umsetzung ihres Ziels.

Traditionsbewusstsein und strategische Voraussicht sind die Grundlagen ihres Handelns, die dem Führungsteam von Marrenon erlaubt, das gesamte Projekt mit Weitblick und Präzision zu führen.

 

Ausnahmeweine und Referenzweine

Das Terroir, immer wieder das Terroir!!!! Das ist der Schlüssel zum Marrenon-Stil: Eleganz und Feinheit.

Frisch oder süffig, geschmeidig oder rassig, rund oder fruchtig, elegant oder mächtig… oder auch als Lagerwein: Die Marrenon-Weine bieten eine vielfältige Geschmackspalette, die für jede Gelegenheit einen passenden Wein anbieten kann.

Die Marke Marrenon, die vor allem dem traditionellen Fachhandel sowie Restaurants vorbehalten ist, verspricht „Genuss dank Natur“ und bezieht sich damit auf hochwertige Weine wie: den Rosé Pétula, Orca und Capella im Ventoux, Grand Marrenon (weiß und rot) oder Doria/Sepia im Luberon aber auch den Referenzwein Gardarem. Nicht zu vergessen die Bio-Weinreihe Amountanage und der  Flaschengärungssekt M als rosé.